Direkt zum Inhalt

Zusätzliche fachliche Qualifizierung zum weisungsbefugten Hygienebeauftragten.

Die bedarfsgerechten Kurse von hygenia vermitteln Ihnen das nötige Wissen und unterstützen Sie bei einer fachgerechte Umsetzung in der Praxis.

An wen richtet sich unser Kurs?

Nach der erfolgreichen Qualifikation zum Hygienebeauftragten Basis-Kurs sind Sie in der Lage, die medizinisch-pflegerischen und hauswirtschaftlichen Aspekte des Hygienemanagements zu beherrschen und zielführend in Ihrer Einrichtung umzusetzen.

Dieser Kurs bietet gezielte Trainingsmaßnahmen in den Bereichen „Technische Hygiene“, „Küchenhygiene“ und „Hygienemanagement“ als Bausteine der Qualitätssicherung.

Mit diesem Kurs wollen wir speziell die Mitarbeiter in der ambulanten und stationären Pflege ansprechen. Wir wollen Pflegekräfte und Hauswirtschaftsleitungen anleiten und befähigen in ihren Einrichtungen ein aktuelles und bedarfsgerechtes Hygienemanagement zu etablieren.

Wenn Sie Ihr Basis Wissen im Rahmen des Expertenkurses Hygiene vertiefen, wollen wir Sie in die Lage versetzen, eigenverantwortlich zu handeln. Wir zeigen Ihnen wie Sie Arbeitsanweisungen erstellen, Ihr erworbenes Wissen einsetzen und weitergeben können.

Sie tauchen tiefer in hygienerelevante Themen ein, wie technische Hygiene (Medizinproduktaufbereitung, Trinkwasserhygiene, Mikrobiologische Kontrolluntersuchungen) und hauswirtschaftliche Hygiene (Wäschereihygiene, Abfallentsorgung, Küchenhygiene HACCP).

Es werden Strategien zur Sanierung und Vermeidung MRSA Besiedlungen und Infektionen vermittelt und den Mitarbeitern die Organisationstruktur des Hygienemanagements aus Sicht des Qualitätsmanagments vermittelt (Stellenbeschreibung, Audits, Schulungen, Organigramm usw.)

Hygienebeauftragte/r Experten-Kurs

Ausbildungsinhalte:

Spezielle Mikrobiologie

  • spezielle Bakteriologie und Virologie
  • Aufbau und Eigenschaften der relevanten Erreger
  • Resistenzproblematik

Technische Hygiene

  • Wasserhygiene

Erreger, Gefahren, Pflichten

  • Präventionsmaßnahmen

Hygienemanagement

  • Erstellung eines Hygienekonzeptes
  • Hygiene im PDCA-Zyklus
  • Hygieneaudits

HACCP Küchenkonzepte

  • Rechtsgrundlagen
  • Aufbau und Struktur des HACCP-Konzeptes

Vor- und Nachbereitung externer Prüfungen

  • MDK, Heimaufsicht, Gesundheitsamt

Warum Weiterbildung mit hygenia?

Weil unsere Dozenten wissen, worüber sie reden. Sie betreuen als Hygienebeauftragte und Hygieneberater über 400 Kunden bundesweit. Und sie wissen genau, was tatsächlich im Spagat zwischen gesetzlichen Forderungen und praktischer Umsetzung, machbar ist.

Wir von hygenia halten unser Wissen über die Forderungen der Überwachungsbehörden ( MDK, Heimaufsicht, Gesundheits- und Veterinärämter, Berufsgenossenschaft) stetig auf dem neuesten Stand. Und wir helfen Ihnen dabei, diese Forderungen praktikabel und mit minimalem Aufwand umzusetzen.

Und weil wir Hygiene mit Herz und Leidenschaft jeden Tag an die Front bringen.

Wichtige Eckdaten zu diesem Kursus.
Dauer
24 UE
Fortbildungspunkte des Seminars:
12 Punkte
Zertifikat
Nach Ausbildungsteilnahme erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.
Preis
490.00 € (zzgl. 19% MwSt.)

Nach einer erfolgreichen Qualifikation zur/m Hygienebeauftragten Basiskurs sind Sie in der Lage, die medizinisch-pflegerischen und hauswirtschaftlichen Aspekte des Hygienemanagements zu beherrschen und zielführend in Ihrer Einrichtung umzusetzen.

Für das komplette Spektrum des Hygienemanagements benötigen Sie noch gezielte Trainingsmaßnahmen in den Bereichen „Technische Hygiene“, „Küchenhygiene“ und „Hygienemanagement“ als Bausteine der Qualitätssicherung.

An wen richtet sich dieses Kursangebot?

Kurs->Fachgebiet